+++ Am 05.08.2017 ab 10:00 Uhr findet unser Flugtag statt. Für das leibliche Wohl wird gesorgt und fliegen darf man auch! +++

www.mfg-ahe.de sponsored by:

Urlaub auf dem Haasenhof
Modellbau Hasselbusch | Bremen
Satspezi de Jens Zimmer
Folien Design John | Hambergen

Modellbau Heers | Bremen

KONZ GmbH - Gnarrenburg - Elektro | Sanitär | Heizung

FAS Fliesenverlegung | Vollersode

Hasselbusch | Bremen

Elektrotechnik J. Rhau GmbH | Axstedt

fuelfactoryneucols3 

S

p

o

n

s

o

r

e

n

Jugendarbeit

jugendarbeit 1 20130518 1787934195Wie geplant haben wir, die MFG-Ahe, im Schuljahr 2010/2011 am 31.08.2010 mit der Modellbau AG in der Waldschule Hagen/Beverstedt in Beverstedt begonnen.
Teilnehmer sind acht Jungen aus den Klassen 5, 6 und 7. Wöchentlich wird in einer Doppelstunde gesägt, geklebt und geschliffen.

Wir haben für das Modellbauprojekt das Freiflugsegel-Modell "technicol SE 1" der Firma Simprop gewählt. Das Flugmodell besteht komplett aus Balsaholz und einigen Kiefernleisten, wird mit Papier spannt und zum Abschluss farbig lackiert. Da nicht alle Holzteile als Fertigteile dem Bausatz beiliegen, muss hier gesägt und geschliffen werden, bevor es mit den Klebearbeiten losgehen kann.

Zum Aufwärmen wurde ein Graupner INKA-Wurfgleiter zusammengeklebt und am Ende der Stunde auf dem Schulgelände getestet. Genau das richtige zum Einstieg in die Flugmodellbauwelt.
Den Aufbau des Freiflugseglers haben wir in zwei Phasen aufgeteilt. In der ersten Phase wird der Rumpf mit Seiten- und Höhenleitwerk fertiggestellt und in der zweiten Phase werden die aufwendigeren Tragflächen gebaut.
Die erste Bauphase, der Rumpf, sollte bis zu den Weihnachtsferien abgeschlossen werden, was die Jungs auch prima hinbekommen haben.

Nach den Weihnachtsferien ging es dann an die Tragflächen. Auch diese etwas kniffelige Arbeit wurde von allen bis zu den Osterferien gemeistert, so dass nun die Bespannung der Tragflächen ansteht. Hierzu wird das Spannpapier auf die Rippen der Tragflächen aufgeklebt und in einigen Schritten mit Spannlack und Farbe komplettiert. Die restlichen Wochen des Schuljahres werden sicher ausreichen, den Modellen den letzten Schliff zu verpassen.

Zum Abschluss werden die Modelle auf unserem Fluggelände eingeflogen.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei der Firma Modellbau Hasselbusch bedanken, die uns zuverlässig bei der Materialbeschaffung unterstützte mit einer großzügigen Sachspende half, die Kosten für die Jugendlichen und den Verein zu reduzieren.

Der Vorstand


18012011070

Noch mehr Fotos von der Jugendarbeit gibt es >>HIER<< in unsrer Galerie zu sehen.

Zufallsbilder

Mitglied im DMFV

 DMFV

Unser Flugplatz

Nord 53° 24' 40" Ost 8° 53' 26"


Größere Kartenansicht
Sie sind Besucher Nr.:24344

Letzte Änderung am 25.04.2018